OPC aus einer Hand

INFOSYS ONLINE liefert state-of-the-art OPC-Lösungen. Durch den Einsatz von Toolkits der Firma Softing können Lösungen mit kalkulierbaren Kosten in kürzester Zeit realisiert werden.

Alle reden von Industrie 4.0 - wir realisieren. OPC ist einer der Standards in der Industrie Automation, wenn es darum geht, Geräte und Anwendungen auf neutraler Basis miteinander zu vernetzen. Mit OPC ist es nicht mehr notwendig, die Kommunikationsfähigkeiten der beteiligten Komponenten zu kennen.

Wenn Hersteller für ihre Geräte eine OPC Schnittstelle anbieten, können sie gewiss sein, dass eine Vielzahl von Standardanwendungen auf dem Markt erhältlich ist und sich ihre Geräte sich problemlos in die IT-Landschaft ihrer Kunden integrieren lassen, sofern diese ebenfalls auf den Standard OPC bauen.

OPC Unified Architecture (UA) verfolgt das Ziel einer globalen Interoperabilität und definiert einen serviceorientierten, herstellerunabhängigen und plattformübergreifenden Daten- und Informationsaustausch – vom Feldgerät auf der Fabrikebene bis zum ERP-System auf der Unternehmensleitebene.

OPC wurde in den 90ern eingeführt. Aufgrund des Technologiewandels in der Software-Industrie und der Abkündigung des Microsoft Kommunikationsstandards OLE wurde eine Neuauflage notwendig, die den neuen Herausforderungen wie z.B. Service orientierte Architekturen (SOA) oder Plattformunabhängigkeit gerecht wird.

 

Wir setzen nahezu die gesamten Softing-Toolkits ein. Hier eine Übersicht. 


OPC Development (Toolkits)

 

integrating 4.0 (aktuelle Übersicht von Softing)

INFOSYS ONLINE ist
softing Development Partner